FANDOM


Krieg der Welten – Teil 2

Originaltitel

Of Course You Know This Means War and Peace – Part II

Staffel

2

Episode

26

Erstausstrahlung

25.02.2005

Vorherige

Krieg der Welten – Teil 1

Nächste

Till Doom do us part

Krieg der Welten – Teil 2“ ist die zweiundzwanzigste und letzte Episode der zweiten Staffel und der zweite Teil des einzigen Zweiteilers der Serie. In den Vereinigten Staaten wurde sie unter dem Titel „Of Course You Know This Means War and Peace – Part II“ zum ersten Mal am 25. Februar 2005 ausgestrahlt. Die deutsche Erstausstrahlung erfolgte am 8. Juni 2005.

HandlungBearbeiten

Kapitel: 95.02

Duck Dodgers und der marsianische Commander X-2 beschließen zusammenzuarbeiten, um die Erde und den Mars vor dem verräterischen General Z-9 zu retten. Zunächst befreien sie den eifrigen jungen Raumkadetten aus der Wontonaguanamo-Bay-Strafkolonie. Dort finden sie auch Captain Star Johnson vor, der von Z-9 ins Gefängnis gesteckt worden ist. Dann reisen alle vier zum Mars, um Königin Tyr’ahnee, die inzwischen von Z-9 eingesperrt worden ist, zu befreien und den verräterischen General aufzuhalten. Z-9 plant, sowohl den Mars als auch die Erde zu erobern. Während Commander X-2 seine Königin befreit, bringt Z-9 Dodgers mit Hilfe seiner Assistentin Counselor Dish dazu, einen neuen Friedensvertrag zu unterzeichnen. Auf diesem Weg will er an die Kommandocodes des Verteidigungssystems der Erde kommen. Danach bricht er mit seiner Flotte auf, um die Erde zu erobern. Dodgers, der Kadett, Captain Johnson, Commander X-2 und Königin Tyr’ahnee versuchen gemeinsam, die marsianische Flotte aufzuhalten und Z-9 das Handwerk zu legen.

Dramatis personaeBearbeiten

WissenswertesBearbeiten

  • In dieser Episode wird enthüllt, dass Dodgers voller Name Duck Edgar Dumas Aloysius Eoghain Dodgers lautet.
  • Am Ende der Episode beginnt eine Romanze zwischen Königin Tyr’ahnee und Commander X-2. Diese endet jedoch schon in der „nächsten Episode“.
  • Dodgers übernimmt die Verantwortung für die Sabotage der Unterzeichnung des Friedensvertrages zwischen der Erde und dem Mars und wird zur Strafe vom Admiral zum Captain degradiert. Darüber hinaus muss er fünfhundert Stunden gemeinnützige Arbeit auf dem Planeten Nostrillia ableisten.