FANDOM


Der Evaporator ist ein Teleportationsgerät, das dazu dient, Personen und Gegenstände ohne nennenswerten Zeitverlust zu transportieren. Ein Objekt, das auf diese Weise transportiert wird, wird entmaterialisiert und am Zielort rematerialisiert. Evaporatoren finden sich vor allem auf größeren Raumschiffen.

In der Episode „Der Neu-Rosenkrieg“ evaporiert sich Duck Dodgers auf den Planeten Fridgdonia VII, um den eifrigen jungen Raumkadetten, der von Königin Tyr’ahnee entführt worden ist, zu retten. Zuvor hat er den Evaporator so programmiert, dass er ihn drei Minuten später zurück auf sein Raumschiff transportiert. Ein späterer Einsatz des Evaporators läuft auf Grund eines Fehlers bei der Berechnung der Zielkoordinaten nicht ganz so ab, wie es Dodgers geplant hat. Statt im Evaporatorraum auf seinem Raumschiff rematerialisiert Dodgers in einem gefrorenen Felsvorsprung.

In der Episode „Der Fudd geht um“ dringt der Fudd mittels des Evaporators in das Raumschiff von Captain Long ein, um die Besatzung zu infizieren.

WissenswertesBearbeiten

In dem Serial „Buck Rogers in the 25th Century“ aus dem Jahr 1939 werden ähnliche Teleportationsgeräte anstelle von Aufzügen benutzt. In dieser Funktion ist der Evaporator auch in dem klassischen Duck-Dodgers-Zeichentrickfilm „Duck Dodgers in the 24½th Century“ zu sehen. Der Evaporator in der Serie sieht zwar ähnlich aus, ähnelt in der Funktion aber eher dem Transporter in Star Trek.

QuellenBearbeiten