FANDOM


Duck Dodgers in the 24½th Century“ ist ein US-amerikanischer Zeichentrickfilm der Serie „Merrie Melodies“ aus dem Jahr 1952, der am 25. Juli 1953 zum ersten Mal gesendet wurde. Er ist eine Parodie auf die Science-Fiction-Serie „Buck Rogers in the 25th Century“. Als Duck Dodgers ist die bekannte Zeichentrickfigur Daffy Duck zu sehen, während Schweinchen Dick die Rolle seines Assistenten, des eifrigen jungen Raumkadetten, übernimmt. Als Antagonist tritt indes Marvin der Marsmensch auf.

HandlungBearbeiten

Der dusselige, aber von sich und seinen Fähigkeiten überzeugte Weltraumheld Duck Dodgers wird von dem Wissenschaftler Dr. I.Q. Hi auf eine geheime Mission geschickt. Er soll zu dem Planeten X fliegen, auf dem es die letzten Vorräte des Rasierschaum-Atoms Aludium Phozdex geben soll. Nachdem Dodgers und ein eifriger junger Raumkadett, der als sein Assistent fungiert, den Planeten X erreicht haben, wollen sie den Planeten im Namen der Erde in Besitz nehmen. Dabei treffen sie auf den Marsianer Marvin, der den Planeten und die Aludium-Phozdex-Vorräte für den Mars beansprucht. So kommt es zum Kampf zwischen Dodgers und dem Marsianer. Die beiden versuchen sich gegenseitig nach allen Regeln der Kunst zu vernichten. Als sie schließlich gleichzeitig versuchen, das Raumschiff des jeweils anderen zu vernichten, wird der Planet X nahezu vollständig zerstört.

Dramatis personaeBearbeiten

FortsetzungenBearbeiten

Als Fortsetzungen sind vor allem die Zeichentrickfilme „Duck Dodgers and the Return of the 24½th Century“ und „Duck Dodgers: Attack of the Drones“ und die Zeichentrickserie „Duck Dodgers“ zu nennen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki